×
Sony WF-1000XM4 In-Ear-Kopfhörer

Anzeige

Sony WF-1000XM4 Test: True-Wireless In-Ears mit ANC im Vergleich

Die Sony WF-1000XM4 sind die besten True-Wireless-Kopfhörer von Sony, die mit hervorragendem Klang, einem erstklassigen Noise-Cancelling und kompakten Design überzeugen sollen. Doch sind sie auch die besten In-Ears auf dem Markt oder gibt es Alternativen? Wir haben die WF-1000XM4 im Test.

Anzeige

Sony WF-1000XM4

Die Sony WF-1000XM4 sind kabellose In-Ear-Kopfhörer

Die Sony WF-1000XM4 sind kabellose In-Ear-Kopfhörer mit einer beeindruckenden Geräuschunterdrückung und einer sehr guten Klangleistung. Sie sind die Nachfolger der beliebten WF-1000XM3. Aber was hat sich bei den neuen Kopfhörern verbessert? Wir haben die WF-1000XM4 im Test.

Technische Daten

  • Typ: In-Ear
  • Gehäuse: Geschlossenes Gehäuse
  • Verbindung: True Wireless
  • Schallwandler: Dynamisch, 6 mm
  • Noise Cancelling: Ja
  • Mikrofon: Ja
  • Gewicht: 7,3 g
  • Bluetooth-Version: 5.2
  • Multipoint-Verbindung: 2 Geräte
  • Audio-Codecs: AAC, SBC, LDAC
  • Akkulaufzeit: bis zu 8 Stunden bei eingeschalteter ANC, bis zu 12 Stunden bei ausgeschalteter ANC
  • Ladezeit: ca. 1,5 Stunden für eine vollständige Ladung, 5 Minuten Schnellladung für 60 Minuten Wiedergabe

Design, Verarbeitung, Tragekomfort

Design, Verarbeitung, Tragekomfort

Design

Mit den Sony WF-1000XM4 haben die Japaner einen Style entwickelt, der modern und zeitlos wirkt und sich im Gegensatz zu den Vorgängern an typischen True-Wireless-In-Ears orientiert. Die Gehäuse haben eine etwas ovale Form mit einem gewissen Wiedererkennungswert sind aber deutlicher Runder als ihre Vorgänger. Auf jedem Ohrhörer befindet sich ein kreisförmiges Kupferelement, das in der Mitte ein Mikrofon enthält.

Das Ladecase ist schön kompakt und hat eine matte Oberfläche mit einem LED-Ring, der den Ladestatus anzeigt. Es ist zudem magnetisch und schließt fest.

Verarbeitung

Die allgemeine Verarbeitung gibt sich hochwertig und robust. Sony verwendet für die WF-1000XM4 Kunststoff, der auch nach längerem Test keine Abnutzungserscheinungen aufweist. Die In-Ears sind zudem IPX4-zertifiziert, was sie gegen Spritzwasser und Schweiß schützt, aber nicht etwa vor tiefem Badewasser.

Tragekomfort

Sony verzichtet komplett auf Silikon-Aufsätze und liefert die Kopfhörer mit Ear-Tips aus Memory-Foam. Vorteil: Der Schaumstoff passt sich dem Ohr besser an und bietet bereits eine gute passive Geräuschisolierung. Die Ohrstöpsel sind darüber hinaus angenehm leicht und sitzen fest in den Ohren, ohne zu drücken oder zu verrutschen.

Mitgeliefertes Zubehör

  • Sony WF-1000XM4 Kopfhörer
  • Ladecase
  • USB-C-auf-USB-A-Ladekabel
  • 3 Paar Ohrpassstücke (S, M, L)
  • Kurzanleitung

Akkulaufzeit

Die Sony WF-1000XM4 halten bis zu 8 Stunden mit Noise Cancelling

Die Sony WF-1000XM4 halten bis zu 8 Stunden mit Noise Cancelling und bis zu 12 Stunden ohne Noise Cancelling durch. Das Ladecase bietet zusätzlich bis zu 16 Stunden Laufzeit und unterstützt das kabellose Laden per Qi-Standard. Eine Schnellladefunktion ermöglicht es zudem, eine Stunde Wiedergabezeit in nur fünf Minuten zu erlangen.

Noise Cancelling

Aktive Geräuschunterdrückung

Die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) ist eine der Stärken der Sony WF-1000XM4. Der integrierte V1-Prozessor analysiert kontinuierlich die Umgebungsgeräusche und erzeugt ein Gegensignal, das diese effektiv ausblendet. Die Intensität des ANC lässt sich in verschiedenen Modi anpassen, je nachdem, wie viel man von der Außenwelt mitbekommen möchte. Die Kopfhörer bieten auch einen Ambient-Sound-Modus, der es erlaubt, wichtige Geräusche wie Stimmen oder Bahnansagen durchzulassen.

Weitere Funktionen

Speak-to-Chat-Funktion

Speak-to-Chat-Funktion

Die Speak-to-Chat-Funktion erkennt, wenn man spricht und pausiert automatisch die Musikwiedergabe. Nach 30 Sekunden oder wenn man auf die Touch-Bedienung tippt, werden Musik und ANC wieder aktiviert.

360 Reality Audio

360 Reality Audio ist ein von Sony entwickeltes Audioformat, das ein räumliches Klangerlebnis ermöglicht. Es basiert auf objektbasiertem Sound, bei dem einzelne Elemente eines Songs in einem virtuellen Raum platziert werden und so ein „Mittendrin-Eindruck“ entsteht. 360 Reality Audio wird unter anderem von den Musikstreaming-Apps Deezer und Tidal unterstützt.

Die Kopfhörer arbeiten anstelle von aptX mit dem hauseigenen LDAC-Codec, der eine kabellose Übertragungsrate von bis zu 990 kbps bietet. Weiterhin soll die DSEE-Extreme-Technologie die Klangqualität von komprimierten Audiodateien verbessern.

Sony Headphones Connect App

Mit der Sony Headphones Connect App (für iOS und Android) lassen sich unter anderem der Equalizer verstellen, die ANC-Modi auswählen, die Touch-Bedienung anpassen oder Sprachassistenten konfigurieren und steuern. Die App analysiert darüber hinaus das Ohrprofil und optimiert den Klang entsprechend. Außerdem wird die Firmware der Kopfhörer über die App aktualisiert und neue Funktionen aufgespielt, wie zuletzt die Multipoint-Kopplung.

Multipoint-Verbindung

Die Sony WF-1000XM4 unterstützen eine Multipoint-Kopplung, sodass sie zeitgleich mit zwei Bluetooth-Geräten verbunden sein können. So kann man beispielsweise Musik vom Smartphone hören und gleichzeitig Anrufe vom Laptop entgegennehmen, ohne die Verbindung wechseln zu müssen. Im Test kam es allerdings hin und wieder zu Verbindungsabbrüchen und Verzögerungen.

Ersteinrichtung und Bedienung

Sony-Headphones-Connect-App

Die Einrichtung der Sony WF-1000XM4 ist unkompliziert: Nach dem Öffnen des Ladeetuis schalten sich die In-Ears automatisch ein und befinden sich im Pairing-Modus. Dann wählen wir die Kopfhörer in der Sony Headphones Connect App an und folgen den Anweisungen, um sie anzupassen und beliebige Funktionen zu aktivieren.

Die Bedienung erfolgt über berührungsempfindliche Flächen an beiden Ohrhörern. Hier können Musikwiedergabe, Lautstärke, ANC und Ambient Sound durch Tippen und Wischen gesteuert werden.

Klangqualität und Performance

Bass

Die Kopfhörer liefern einen tiefen, satten und präzisen Bass, der Musikstücken eine solide Grundlage verleiht, ohne überbetont zu wirken. Im Song „Billie Jean“ von Michael Jackson zeigt sich die Stärke der WF-1000XM4 im Bassbereich. Der charakteristische Basslauf kommt kraftvoll und kontrolliert zur Geltung, ohne die anderen Instrumente oder den Gesang zu beeinträchtigen.

Mitten

Die Mitten sind klar und gut abgestimmt, wodurch Stimmen und Instrumente natürlich und authentisch klingen. Bei „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin überzeugen die WF-1000XM4 mit einer exzellenten Darstellung der Mitten. Die Gitarrenbegleitung und Robert Plants Stimme werden klar und ausgewogen wiedergegeben, sodass der emotionale Charakter des Liedes optimal zur Geltung kommt.

Höhen

Die Höhen sind detailreich und präzise, sodass feine Nuancen in der Musik gut zur Geltung kommen. Im Song „Take Five“ von Dave Brubeck zeigt sich die Stärke der WF-1000XM4 in den Höhen. Das Saxophon und das Schlagzeug werden präzise und luftig wiedergegeben, wobei die verschiedenen Instrumente klar voneinander abgegrenzt sind.

Räumliche Abbildung

Die Sony WF-1000XM4 bieten eine gute Stereotrennung und ein überzeugendes Klangbild, das Hörerinnen und Hörer in die Musik eintauchen lässt. Bei „Hotel California“ von den Eagles wird die räumliche Abbildung besonders deutlich. Die Sony-Kopfhörer schaffen ein beeindruckendes Klangbild, bei dem die verschiedenen Gitarrenparts, die Percussion und die mehrstimmigen Gesänge räumlich gut aufgelöst sind.

Aktive Geräuschunterdrückung

Die Kopfhörer verfügen über ein effektives Noise Cancelling, das Umgebungsgeräusche deutlich reduziert und so für ein ungestörtes Hörerlebnis sorgt. Bei ruhigen Musikstücken wie „Nocturne No. 2“ von Frédéric Chopin zeigt sich die Qualität der aktiven Geräuschunterdrückung. Das ANC ermöglicht es uns, sich ganz auf das Klavierspiel zu konzentrieren und die feinen Nuancen und Dynamikunterschiede zu genießen, ohne von störendemlärm abgelenkt zu werden.

Alternative Modelle

Apple AirPods Case

Apple AirPods Pro 2

Die Apple AirPods Pro 2 überzeugen im Vergleich zu den Sony WF-1000XM4 mit besserem Tragekomfort, einem ausgewogenerem Klangbild und einem effektiverem Noise-Cancelling. Außerdem lassen sie sich schneller und einfacher mit weiteren Geräten von Apple koppeln. Die Sony-Kopfhörer punkten hingegen mit einer insgesamt längeren Akkulaufzeit und einer App, die individuelle Anpassungen wie einen grafischen Equalizer und verschiedene Klang-Presets enthält.

Sennheiser Momentum True Wireless 3

Die Sennheiser Momentum True Wireless 3 bieten einen hervorragenden Klang, der noch etwas ausgewogener als der der Sonys ist. Sie verfügen außerdem über den Bluetooth-Codec aptX, der eine hohe Klangqualität ermöglicht und den die Sonys nicht unterstützen. Allerdings müssen sich die In-Ears von Sennheiser beim Noise-Cancelling deutlich den Sonys geschlagen geben. Auch das Design der Sennheiser ist etwas klobiger und schwerer. Die Akkulaufzeit mit Ladecase ist bei beiden gleich, obwohl die Sony-Kopfhörer länger ohne Ladebox durchhalten.

Samsung Galaxy Buds Pro

Die Samsung Galaxy Buds Pro haben ein schickes und leichtes Design, das gut in den Ohren sitzt. Sie bieten einen angenehmen Klang, der aber nicht ganz an den der Sonys oder Sennheiser heranreicht. Das Noise-Cancelling funktioniert ordentlich, aber nicht so stark wie bei den Sonys und die Akkulaufzeit ist etwas kürzer als bei den anderen Modellen. Die Samsung Galaxy Buds Pro lassen sich per Mulitpoint mit mehreren Geräten gleichzeitig verbinden und bieten auch eine „360-Audio-Funktion“. Sie machen vor allem in Kombination mit einem Smartphone von Samsung Sinn.

Bose QuietComfort Earbuds

Die Bose QuietComfort Earbuds überzeugen mit einer exzellenten Geräuschunterdrückung, die sogar noch etwas besser ist als die der Sonys ist. Die Klangqualität gefällt mit ausgewogenen Bässen, Mitten und Höhen. Das Design der Bose QuietComfort Earbuds ist wuchtiger als das der WF-1000XM4. Eine besondere Funktion ist das „Self-Voice“-Feature, das es ermöglicht, die eigene Stimme während eines Telefonats besser zu hören.

Fazit

Die Sony WF-1000XM4 sind ein hervorragender Kopfhörer für alle, die Wert auf Klangqualität, Komfort und Geräuschunterdrückung legen. Sie bieten einen ausgewogenen und detailreichen Sound, eine lange Akkulaufzeit und eine intuitive Bedienung. Das Design ist schlicht und elegant, die Passform ist angenehm und hält sicher. Die fehlende Unterstützung für den höherwertigen Bluetooth aptX-Codec macht Sony durch den selbstentwickelten LDAC-Codec wett. Wer bereit ist, für einen Kopfhörer etwas mehr auszugeben, wird mit den WF-1000XM4 kaum enttäuscht sein.

Preis

  • unverbindliche Preisempfehlung: 279 Euro
  • Verfügbar seit: Juni 2021
  • Farbvarianten: Schwarz und Silber

Anzeige

 

Sony WF-1000XM4 Bewertung

9.1 Punkte
Design / Verarbeitung9.5
Aufbau / Einrichtung9
Funktion / Zubehör9
Klang / Preis9
Preis / Leistung9
Angebot
Sony WF-1000XM5 Kabellose Noise Cancelling Kopfhörer, Bluetooth, In-Ear-Kopfhörer, Mikrofon, bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit, Schnellladefunktion, IPX4, iOS & Android kompatibel - Schwarz, klein
  • DAS BESTE NOISE CANCELLING*: Der WF-1000XM5 ist mit modernster Technologie ausgestattet und bietet eine erstklassige Soundqualität sowie das beste Noise Cancelling auf dem Markt; *Stand 10. April 2023. Gemäß Untersuchungen der Sony Corporation, basierend auf den JEITA-konformen Richtlinien, im Markt für True Wireless Kopfhörer mit Noise Cancelling
  • ERSTAUNLICHE SOUNDQUALITÄT: Mit dem neuen Dynamic Driver X lassen sich Stimmen voller und mit mehr Details wahrnehmen; Hi-Res Audio, DSEE Extreme und weitere Premium-Technologien können ebenfalls genossen werden

 

Anzeige